Ereignisse im Rheintal

Rheintaler Bilder aus vergangenen Tagen

Väterchen Rhein sorgt immer wieder für besondere Ereignisse. Aber auch Bilder von amerikanischen Bombern sind einzigartige Zeitzeugen aus dem Rheintal.


Väterchen Rhein

Führt der Rhein Hochwasser, ist das schon etwas Besonderes. Aber wenn der Rhein einfriert, ist es ganz sicher ein Foto wert!

Hochwasser des Rheins bei Au mit Holzbrücke 1954
Hochwasser des Rheins bei der Brücke zwischen Lustenau und Au, 1954
Rheinbrücke mit gefrorenem Rhein
Rheingfrörni #Quelle: Online Archivkatalog des Staatsarchivs St. Gallen
Holzbrücke über den Rhein und Personen auf dem gefrorenen Rhein
Der zugefrorene Rhein bei der Mondsteinbrücke in Au, 1929 #Quelle: Archiv Politische Gemeinde Au
Ruderboot auf dem gefrorenen Rhein mit Oberfahrbrücke bei Au
Zugefrorener Rhein bei Au mit Blick zur Oberfahrbrücke, 1956. #Quelle: Archiv Politische Gemeinde Au

Amerikanische Bomber

Gegen Kriegsende mussten einige amerikanische Bomber im Rheintal notlanden. Auf offenen Wiesen, im Rheinvorland oder sogar im Rhein kamen die amerikanischen Ungetüme zum Stillstand.

Notgelandeter Amerikanischer Bomber in Au
Notgelandeter Amerikanischer Bomber im Riet bei Au, 1944 #Quelle: Archiv Politische Gemeinde Au

Festungsmuseum Heldsberg, St. Margrethen

Die Schweizer Festung Heldsberg ist ein Artillerie-Fort aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs und des Kalten Kriegs. Die Sperrstelle Bruggerhorn mit dem Artilleriewerk Heldsberg sowie die Sperrstelle Stoss gelten als militärhistorische Denkmäler von nationaler Bedeutung. #Quelle: Wikipedia


Alltag und Festtag

Es ist immer wieder spannend zu sehen, was sich zwischen den uns noch bekannten Häusern früher abspielte.

Pferdewagen mit den Glocken der kath. Kirche Au
Glockentransport vom Bahnhof zur katholischen Kirche von Au.
Leiterwagen am Markt in Heerbrugg
Marktbesucher mit Leiterwagen am Markt in Heerbrugg

Quellen der Bilder:

Bilder aus dem Archiv der Gemeinde Au

Online Archivkatalog des Staatsarchivs St. Gallen